Fortbildung zur Dentalberaterin

Tragen Sie als Dentalberaterin wesentlich zum Erfolg der Praxis bei.

Wie viel Information ist nötig, wie viel ist optimal? Kein Patient kann Ihre fachliche Kompetenz als Zahnarzt auch nur annähernd beurteilen. Solange der Patient nichts oder sehr wenig aus eigener Tasche zahlte, akzeptierte er in der Regel mit seiner Wahl des Zahnarztes auch dessen Entscheidungen. Ein sehr prominenter, gut ausgebildeter Zahnarzt brachte diese Art der Patientenberatung auf den Punkt:

„Ich sagte meinen Patienten, was das Beste für sie ist und dann gings los! Eine großartige Beratung war hier unnötig!“

Diese Art der Beratung wird auch heute noch akzeptiert, wenn Sie bereits Vertrauen aufgebaut haben und Ihr Patient immer wieder erfahren hat, dass Ihre Ratschläge – zum Beispiel in Bezug auf Schmerzfreiheit oder guten Sitz – zutreffen. Sicher gibt es auch heute noch Patienten, die ohne Nachfrage annehmen, was Sie als Experte entscheiden. Nur, dieser Anteil an sogenannten „gläubigen“ Patienten wird immer kleiner. Dass sie sich Ihrem Rat fügen, bedeutet jedoch noch lange nicht, dass diese Patienten auch zufrieden sind und sich nicht für das nächste Mal vornehmen, verschiedene Angebote bei konkurrierenden Kollegen einzuholen.

dental

Der Ausweg aus dem Dilemma:

Ein gezielter Vertrauensaufbau, maßgeschneiderte und patientengerechte Überzeugungsarbeit – und das Patient für Patient! Und hier liegt Ihre Chance: Die ausgebildete Dentalberaterin kennt Angst, Sorgen und vor allem die Fragen, die sich mit einem Zahnarztbesuch verbinden. Sie ist darauf geschult, den speziellen Bedürfnissen der Patienten kompetent zu begegnen. Doch eine Dentalberaterin kommuniziert nicht nur professionell und einfühlsam mit den Patienten, sie entlastet vor allem ihren Chef.

Zufriedene Patienten sind das Ziel
Patienten sind zufrieden, wenn Sie das Gefühl haben, dass man sich viel Zeit für sie genommen hat und dass Sie rundum bestens informiert wurden. Solche Patienten sind behandlungsbereiter, entscheiden sich oft für eine Versorgung auf höherem Niveau und fragen sogar weitere Leistungen nach. Eine Dentalberaterin trägt wesentlich zur Erreichung Ihrer Ziele bei! Worauf warten Sie noch? Machen Sie eine Ihre Assistentinnen zur Dentalberaterin!

Ihre Zertifizierung

Das INtem® Zertifikat zur Ausgebildeten Dentalberaterin.

Nach Beendigung der Weiterbildung zur Dentalberaterin erhalten Sie Ihr INtem®-Zertifikat, das Ihre Leistungen mit folgenden Schwerpunkten bescheinigt:

zertifikat

Grundlagen Verkaufspsyschologie

Überzeugende Verkaufsgespräche führen

Zeit- und Selbstmanagement

Eigenmotivation und Begeisterung

Umgang mit Einwänden und Beschwerden

Wirkungsvolle Behandlungspräsentation

Terminieren am Telefon

Einholen der Einverständniserklärung

ausgezeichnet

Ausgezeichnet

Dieses Training wurde mit dem Weiterbildungsinnovationspreis 2000 vom Bundesinstitut für Berufsbildung ausgezeichnet

dental_banner

Das Buch zum Training | Jetzt bestellen.

Die Dentalberaterin – Therapiesichernde Beratung in der täglichen Praxis.

inhouse

Ihr Unternehmen ist zu Wertvoll für Standard Lösungen

Die Stärke der INtem®-Konzepte liegt darin, dass sie auf Ihre Bedürfnisse individuell angepasst werden. Mehr erfahren.

seperator_11_vorteile-2

Ihre 11 unschlagbaren INtem®-Vorteile:

Lebenslangen Lernen. Durch INtem® - gehen Sie jetzt noch weiter. Mehr erfahren.